Wie vist es mit passendem Wohnraum?

Asylbewerber haben bei Zuweisung in einen Landkreis Anspruch auf Unterbringung. Dieser Anspruch wird im Heidekreis dezentral von den Kommunen erfüllt. Seit 01.02.2016 erfolgten keine Zuweisungen mehr in die Kommunen, weil es im Heidekreis die Erstaufnahmeeinrichtungen in Bad Fallingbostel und Oerbke gibt. Somit bleibt es bisher in Schneverdingen bei einer eher geringen Anzahl von Flüchtlingen, die in Wohnungen und Häusern wohnen, die sie teilweise selbst angemietet haben, teilweise erfolgte auch eine Anmietung durch die Stadt Schneverdingen.